Wissen für heute. Sichern Sie das Wissen von morgen mit einer Schulung in strategischer Internetrecherche in Ihrer Firma. Wir bieten: Ein bewährtes Konzept, individuell zugeschnitten zum konkurrenzfähigen Festpreis. Interesse?.
 
 
ein Projekt von David Schubert     

home >> texte. >>  Zuschauerzahlen von Kinofilmen seit 1950

 

 

guck mal wer da spricht
Besucherzahlen sind die Basis jeder sinnvollen Filmanalyse. Der alte "Qualität bringt eben keine Quote"-Grundsatz ändert nichts daran, dass der finanzielle Erfolg von Filmen eine wichtige Grösse ist. Lesen Sie hier, wo sie im Internet seriöse und umfassende Datenbanken finden.
von David Schubert    
Lumiere für Europa | FFA für Deutschland | Alleskönner charts-surfer | wofür andere gut sind

die besten zwei
Zwei Datenbanken stechen heraus, wenn es um Zuschauerstatistiken geht: Die Lumiere-Datenbank mit den offiziellen Daten der europäischen Union und der private Dienst charts-surfer.

Lumiere: offiziell für Europa
Lumiere ist eine Datenbank, die im Auftrag der Europäischen Union aufgebaut wurde. Die Daten sind die offizielle Ergebnisse europaweiter Erhebungen. Auf den Webseiten können Sie die Hintergründe der Lumiere-Datenbank nachlesen: Der öffentliche Auftrag wird kurz skizziert, außerdem können Sie sich über den institutionellen Rahmen des Projekts und die Mitgliedsorganisationen in den einzelnen Ländern der europäischen Union informieren. Die Datenbank ist deshalb so wichtig, weil sie vollständige und offiziell verifizierte Daten anbietet. Auf der anderen Seite stehen diesem grossen Vorteil zwei Nachteile gegenüber. Erstens ist der wichtige Markt der USA ebensowenig erfasst wie das außereuropäische Ausland. Zweitens sind die Möglichkeiten zur Recherche ziemlich beschränkt: Vergleiche von Filmen sind nicht möglich, ebensowenig die Eingrenzung der Zuschauerzahlen auf ein bestimmtes Jahr oder die Sortierung der Suchergebnisse.

FFA: die offizielle Adresse in Deutschland
Eine offizielle Institution in Deutschland ist die Filmförderungsanstalt. Hier findet man die Marktdaten: keine Abfragemöglichkeit für einzelne Filme, sondern die wichtigen Marktdaten wie Eintrittspreise, Verteilung der Kinosääle, Gesamtjahreserlöse und Besucherzahlen.
Interessant sind auch die Filmhitlisten: Die Top100 für jedes Jahr seit 1986 (international und deutschlandweit) sind praktisch. Die Möglichkeit, die Top100 der letzten Jahre nach Monaten aufzuschlüsseln ist genial.

charts-surfer: dieselben Daten, mehr Funktionen
Hier wird der private Dienst charts-surfer.de interessant. Die verwendeten Daten sind von offiziellen Stellen übernommen und in eine durchdachte Struktur gebracht. Das hat zwei grosse Vorteile: Erstens sind die Daten der USA mit erfasst, zweitens hat der Programmierer clevere Recherchemöglichkeiten vorgesehen.
Vergleiche von Filmen (anhand von Folgen einer Serie, gleichem Schauspieler oder gleichem Regisseur) sind ebenso möglich wie die Anzeige der erfolgreichsten Filme einzelner Jahre oder die Volltextsuche der ganzen Datenbank nach einzelnen Filmtiteln.
Interessant ist auch die Aufbereitung der Daten in die erfolgreichsten Filme bisher, aufgeteilt nach Filmstarts und gesamte Spielzeit sowie in zweiter Dimension nach Deutschland, USA und weltweit. Eine Extratabelle der erfolgreichsten deutschen Filme ist im Kontext der ständigen Qualitätsdiskussion deutschen Kinos auch einen Blick wert.
Der Nachteil von charts-surfer.de ist eindeutig die kleine Datenbasis, gerade mal 5000 besonders erfolgreiche Filme.

Wofür andere Seiten trotzdem noch nützlich sind
Die wichtigste Filmdatenbank imdb.com (Internet Movie Database) hat natürlich auch ein Angebot an Zuschauerstatistiken. Aber die Recherche hier ist klar zweite Wahl: Die Datenbasis beschränkt sich auf die erfolgreichsten Filme bisher (aufgeschlüsselt nach USA, weltweit und nicht-USA). Eine individuelle Recherche ist nicht möglich.
Ein praktischer Standart: Die aktuellen Top10 in den USA sind auch erfasst, natürlich direkt verlinkt mit den hervorragenden Datenbankeinträgen der imdb. Die Top10 Deutschland finden sich übrigens bei kino.de.








 

Startseite
Themenportal Kino und Kultur - Themenportal Medienwissenschaften

kostenlose Datenbanken
- gute Software - WebOffice - Journalismus im Netz

Feedback
rechercheportal.de Toolbar - private E-Mail schreiben - Schlagwortglossar

Impressum - über rechercheportal.de




Systemisches Coaching Köln und Bonn
Systemische Supervision
Systemische Teamentwicklung
Thumbshots - free thumbnails

rechercheportal.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte der verlinkten Seiten.
© rechercheportal.de, David Schubert






"Ich bin sehr beeindruckt von Ihrer Zusammenstellung. Kompliment!" (H. Hilger aus dem Bibliotheksservice-Zentrum Baden-Würtemberg) [mehr]


Suche im rechercheportal.de
Volltextsuche
Suchen Sie nach Datenbanken.
(Autor Literatur statt Hemingway)
 
Suche im Internet
englisch-deutsch
direkt übersetzen mit LEO
Google Deutschland auch für Suche nach deutschsprachigen Seiten geeignet
weltweit grösste Suchmaschine, auch Spezialsuche nach
Bildern, Nachrichten, Qualitätlinks, Videos.
Delicious
Die Qualitätssuchmaschine - durchsucht nur Lesezeichen von Nutzern, Millionen weltweit
 
rechercheportal.de intern
Feedback aufrufen
Zum Impressum.
Alles über repor.de lesen.